Rayo Vallecano 2 Barcelona 3: Dembele und Suarez schlagen spät zu, um die Männer von Valverde zu retten

Barcelona verließ es spät, um Rayo Vallecano zu sehen und seinen fünften Sieg in Folge bei allen Wettbewerben zu feiern.

Barcelona erzielte in den letzten drei Minuten zwei Treffer, um an Rayo Vallecano mit 3:2 vorbeizuziehen und eine Führung von vier Punkten an der Spitze der LaLiga zu erreichen.

Ein dritter Sieg in Folge rückt die Mannschaft von Ernesto Valverde vom zweitplatzierten Atletico Madrid ab, aber ihr Vorteil wird auf einen Punkt reduziert, wenn Alaves am Sonntag Eibar besiegt.

Luis Suarez setzte die Besucher in der 11. Minute in Führung, aber Vallecano sah aus, als würden sie nur ihren zweiten Saisonsieg feiern, als Jose Pozo und Alvaro Garcia beide Seiten des Intervalls erzielten.

Doch die katalanischen Riesen feierten in letzter Minute ein fulminantes Comeback, wobei Ousmane Dembele in der 87. Minute das Niveau erreichte und Suarez drei Minuten später den entscheidenden Schlag lieferte.

Alle Hoffnungen, die Vallecano hatte, ihre berühmten Gegner – 5:1 El Clasico-Sieger vom vergangenen Wochenende – einzudämmen, wurden nach nur 11 Minuten ausgelöscht.

Jordi Alba schloss sich Ivan Rakitic’s atemberaubendem Cross-Field-Pass an und zog den Ball zurück, damit Suarez aus sechs Metern Entfernung sein achtes Ligator der Kampagne erzielen konnte.

Die Gastgeber hätten kurz nach der halben Stunde das Niveau erreichen sollen. Pozo feuerte aus 10 Metern Entfernung, nachdem ein heftiger Gegenangriff Barcas Rückenlinie auseinandergerissen hatte.

Laliga buran casino

Der ehemalige Almeria-Mann entschädigte jedoch 10 Minuten vor der Pause und erzielte einen wunderbaren Treffer vor Marc-Andre ter Stegens linkem Pfosten aus 25 Metern.

Barca kam quälend nah dran, ihren Vorsprung kurz vor der Pause wiederherzustellen, als Suarez’ gewellte Anstrengung von der Außenseite des Pfostens abprallte.

Dieser Beinahe-Fehler wurde nach 57 Minuten in den Mittelpunkt gerückt, als der Ersatz Garcia aus nächster Nähe nach dem Kopfball von Raul de Tomas, der ihm vom Pfosten gefallen war, nach Hause fuhr.

Vallecano konnte sich jedoch nicht an einen berühmten Sieg halten. Dembele zog Barca mit einem knackigen Halbvolley aus dem Kopfnuss von Gerard Piqué, bevor Suarez sich am hinteren Pfosten einmischte, um den ehemaligen Torhüter Alberto Garcia für einen dramatischen späten Sieger zu gewinnen.

Was bedeutet das? Barca zeigt Kampfgeist

Es war nicht schön, aber Barcelona zeigte in der Endphase genügend Mut, um die Dynamik seines atemberaubenden Sieges gegen Real Madrid aufrechtzuerhalten. Es sind fünf Siege auf dem Spin in allen Wettbewerben, jetzt für die Mannschaft von Valverde, und da Lionel Messi unmittelbar vor der Rückkehr steht, sieht es für ihre LaLiga-Rivalen bedrohlich aus. Vallecano hingegen bleibt nach nur einem Sieg in der gesamten Saison auf dem 19. Platz verwurzelt.

Suarez der Unterschied wieder

Suarez war frisch von seinem Hattrick gegen Madrid und war wieder einmal der Talisman für seine Mannschaft. Der Uruguayer hat in dieser Saison neun Ligatore und zeigt keine Anzeichen dafür, dass er vor dem Tor nachlässt.

Rafinha erweist sich als unwirksam

Der Brasilianer hatte ein Spiel zu vergessen. Kurz nachdem er Anfang der zweiten Halbzeit aus einer guten Position heraus weit geblitzt hatte, wurde er durch Dembele ersetzt, dessen feines Finale spät ein bemerkenswertes Finale bildete.

Was kommt als nächstes?

Barca reist am Dienstag nach Inter in der Champions League, wo sie hoffen werden, Messi mit gebrochenem Arm willkommen zu heißen, während das nächste Spiel von Vallecano am kommenden Sonntag in der LaLiga in Villarreal zu Hause ist. Schauen Sie sich die Rezension des Buran Casino an, um mehr über sie zu erfahren.